Mittagsbetreuung

Die Mittagsbetreung in Neukirchen a. Inn wird ab dem Schuljahr 2021/22 von der gfi (Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration) organisiert. Im Standort Dommelstadl erfolgt die Mittagsbetreuung über den Kindergarten, der sich in unmittelbarer Nähe der Grundschule befindet.

Die Mittagsbetreuung in Neukirchen a. Inn/Träger: gfi

Die Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer

Integration (gfi ) gemeinnützige GmbH wurde 1998 mit Sitz

in München gegründet. Die gfi ist ein Unternehmen der

Unternehmensgruppe des Bildungswerks der Bayerischen

Wirtschaft.

Als anerkannter Träger der Freien Jugendhilfe und der Beruflichen

Rehabilitation sind wir in Bayern flächendeckend sowie

in Baden-Württemberg aktiv.

Wir unterstützen Menschen aller Altersgruppen: Prävention,

Intervention und Integration stehen dabei im Mittelpunkt

unserer pädagogischen Arbeit.

 

Die gfi engagiert sich in den Arbeitsfeldern:

■ Kinderbetreuung

■ Betreuung an Schulen

■ Familie, Erziehung und Senioren

■ Jugendarbeit und Beruf

■ Kultur und Bildung

■ Arbeit und Teilhabe

■ Migration und Integration

■ Unternehmen und Services

 

Unser Profi l ist arbeitsweltbezogen,

ambulant, sozialraumorientiert und inklusiv.

 

(Verlängerte) Mittagsbetreuung

Die Mittagsbetreuung der gfi bietet eine kindgerechte

Betreuung mit einer verlässlichen Struktur. Sie findet

direkt im Anschluss an den Vormittagsunterricht in

den Räumen der jeweiligen Schule statt. Je nach

Dauer der Betreuung können die schriftlichen Hausaufgaben

bereits in der Schule erledigt werden. Die

Verantwortung für die Kontrolle der Hausaufgaben auf

Vollständigkeit und Richtigkeit verbleibt dabei bei den

Eltern und Lehrern.

Im Mittelpunkt der Arbeit der gfi steht das einzelne Kind

mit seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten.

 

Grundsätze unserer Arbeit

▪ Wertschätzung

▪ Kompetenzorientierung

▪ Dialog und Mitbestimmung

▪ Experimentierfreudigkeit

▪ Offenheit und Flexibilität

 

Uns ist es wichtig, bei den Kindern die Freude an den eigenen

Fähigkeiten zu fördern und den Spaß am gemeinschaftlichen

Miteinander mit den Kindern zu leben.

Eltern und Lehrer sind wichtige Partner für unsere Arbeit.

Wir informieren Sie gerne über unsere Arbeit.

 

Rahmenbedingungen

Betreuungszeiten

Die Betreuung findet nur an Schultagen statt und kann von

Montag bis Freitag gebucht werden.

 

Folgende Betreuungskosten entstehen

bis 14:00 Uhr:

Elternbeitrag: 10,- Euro/Tag/Monat

bis 16:00 Uhr:

Elternbeitrag: 15,- Euro/Tag/Monat

Es können alle fünf Wochentage oder einzelne Tage –

auch mit unterschiedlichen Abholzeiten – gebucht

werden.

Die Mindestbuchung umfasst zwei Nachmittage pro

Woche in der verlängerten Mittagsbetreuung.

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt direkt an der Schule oder bei Ihrem

gfi-Ansprechpartner. Sie ist für ein Schuljahr verbindlich.

 

Kosten und Finanzierung

Die Kosten werden durch den Freistaat Bayern, den

Kommunen sowie den oben genannten Elternbeitrag

finanziert.

Durch das Mittagessen entstehen zusätzliche Kosten.

 

Kontakt vor Ort:

Brunner Cornelia

01608008580

 

Schulkinderbetreuung im Kindergarten St. Elisabeth in Dommelstadl

Für berufstätige Eltern ist es eine enorme Entlastung, wenn ihre Kinder nach der Schule im Kindergarten betreut werden. Deshalb bietet der Kindergarten St. Elisabeth in Dommelstadl die Schulkinderbetreuung von der 1. - 4. Klasse, je nach Wunsch mit Hausaufgabenbetreuung an. Die Kinder der 1. + 2. Klasse werden von der Schule von einer Erzieherin abgeholt, die Kinder der 3. + 4. Klasse gehen alleine zum Kindergarten.

In den eigens für diese Altersgruppe eingerichteten Schulzimmern können die Kinder sich von der Schule erholen, sich mit altersgerechten Spielmaterialien beschäftigen oder zu gegebener Zeit Hausaufgaben machen. Sowohl in der Freispielzeit, als auch bei den Hausaufgaben ist die Betreuung durch eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin gegeben. Je nach Unterrichtsschluss können die Kinder im Garten oder in den Schulzimmern spielen, sie können am Mittagessen teilnehmen oder mit den Hausaufgaben beginnen. Die Kinder werden je nach individueller Buchung von Unterrichtsende bis 15.00 Uhr im Kindergarten betreut, es gelten die Beiträge je nach Stundenbuchung der Caritas.

Da die Kinder den Kindergarten und dessen Ablauf bereits als Kindergartenkinder kennen gelernt haben, erfolgt der Übergang von Schule zum Kindergarten problemlos.

Zudem werden im Kindergarten Schulkinder in den Schulferien betreut. Voraussetzung hierfür ist, dass mindestens 15 Tage übers Jahr verteilt und diese verbindlich am Jahresanfang im September schriftlich gebucht werden. In den Ferien werden für die Schulkinder besondere Aktionen angeboten, z.B. Waldtage, arbeiten mit Ton, kleine Ausflüge usw.

Weitere Informationen erhalten Sie im Kindergarten St. Elisabeth in Dommelstadl.

Andrea Högen
Telefonnr. 08507/360
kindergarten.dommelstadl@bistum-passau.de

Rückfragen

Für Rückfragen können Sie unsere Verwaltung zu nachfolgenden Zeiten erreichen:

Di. + Do.: 07:30 - 12:00Uhr
Fr.: 07:30 - 13:00 Uhr

Tel. 08502 1759

 
  Zurück   Weiter